Blog

Zahlung und Versand

Categories:

Wie erfolgt die Bezahlung?

Wir akzeptieren Banküberweisung auf unser deutsches Konto.

Wann erfolgt der Versand?

Alle Bestellungen werden diskret innerhalb von 24-48 Stunden nach Zahlungseingang verschickt. Sie erhalten automatisch eine Versandbestätigung sowie die Tracking Nummer. Sollte es zu Lieferverzögerung kommen, werden wir Sie per Email informieren.

Kann ich an eine Packstation liefern lassen?

Ja das ist möglich. Für den Versand an eine Packstation, tragen Sie bitte Ihre Postnummer im zusätzlichen Adressfeld ein. Kamagra auf Packstation bestellen ist bei uns also möglich.

Übersicht über Kamagra Produkte

Categories: Tags:

Kennen Sie schon die Kamagra Potenzmittel?
Das Viagra Generikum vom Kamagra ist ein weltweit bekanntes Potenzmittel, es handelt sich um eine benutzergeprüfte Marke. Kamagra ist schon länger als Anbieter von Potenzmittel bekannt, die Potenzmittel enthalten den Wirkstoff Sildenafil Citrat. Durch den vergleichsweise sehr günstigen Preis ist Kamagra aktuell das meistverkaufte Potenzmittel auf dem Markt, dies ist nicht überraschend denn die Wirkung des Mittels ist genau dieselbe wie bei Viagra.

Vorteile von Kamagra als Viagra Ersatz
Durch einen optimierten Herstellungsprozess ist es Kamagra möglich die Potenzmittel zu einem bedeutend günstigeren Preis wie Viagra herzustellen und anzubieten. Das Generika enthält denselben Wirkstoff wie die Marktkonkurrenz, so dass sich der Verbraucher keine Sorgen machen muss dass etwas nicht i. O. ist. Eine absolut zuverlässige Wirkung gegen Erektionsstörungen steht bei Kamagra an erster Stelle und man zahlt keinen Aufpreis für den Markennamen der bei dem bekannten Produkt sicher fällig wird. Sicherlich ist es möglich das bei dem Generika die Herstellungsweise sowie die Nebeninhaltstoffe und Botenstoffe im Vergleich zu dem Markenpräparat voneinander abweichen, dieser Fakt kann aber sogar den positiven Effekt haben das das Generika von manchen Männern besser vertragen wird wie die teuren Markenpotenzmittel.

Wurde Ihr Interesse für die Kamagra Potenzmittel geweckt?
Ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Kamagra Potenzmitteln steht für Sie zur Auswahl bereit. Wie sollen Sie sich nun entscheiden und woher sollen Sie wissen welches der Produkte nun genau das Richtige für Sie ist? Folgend gibt es eine Auflistung der meistverkauften und beliebtesten Kamagra Potenzmittel, diese sind mit einigen hilfreichen Informationen versehen wurden die Sie sich in Ruhe durchlesen sollten bevor Sie sich für den Kauf eines der Präparate entscheiden.
Die Kamagra Potenzmittel weichen in der Wirkungsweise voneinander ab, so variiert zum einen die Wirkungsdauer sowie die Einnahmeart. Aus diesen Gründen empfiehlt es sich das Sie vor Ihrer Bestellung die Zusatzinformationen der einzelnen Potenzmittel lesen um eine korrekte Entscheidung treffen zu können.
Einziger Hersteller der Kamagra Original Potenzmittel ist der indische Pharmakonzern Ajanta Pharma.

Kamagra 100mg Tabletten SIldenafil
Original Kamagra Tabletten kaufen von Ajanta

Kamagra Original Tabletten

– Anwendung gegen Erektionsstörungen: 30 Minuten vorher einnehmen
– Die höchste gesamte Wirkungsdauer betrögt 6 Stunden
Die Kamagra Original Tabletten sind der Klassiker der Potenzmittelreihe, es handelt sich dabei um harte Pillen zum einnehmen. Die Kamagra Original Tabletten sind derzeit die günstigsten auf dem Markt erhältlichen Potenzpillen. Achtung: Leider gibt es auch schon Fälschung der Kamagra Tabletten auf dem Markt!
Wie erkennen Sie Fälschungen?
Zum Glück sind die gefälschten Tabletten sehr einfach von dem Original zu unterscheiden. Für jeden offensichtlich ist die Farbabweichung der Tabletten und das diese ohne eine Verpackung ausgeliefert werden. Die Kamagra Original Tabletten sind auf der Außenseite grün gefärbt und auf der Innenseite weiß. Der Blister ist mit dem Herstellernamen „Ajanta Pharma“ bedruckt. 


Kamagra Oral Jelly 100mg Sildenafil
Kamagra Oral Jelly von Ajanta

Kamagra Oral Jelly

– Anwendung gegen Erektionsstörungen: 15 Minuten vorher einnehmen
– Die höchste gesamte Wirkungsdauer betrögt 6 Stunden
Von vielen Männer wird das Kamagra Oral Jelly den Kamagra Original Tabletten vorgezogen den die Einnahme ist da es sich um eine Flüssigkeit handelt angenehmer, wird vom Körper schneller aufgenommen und die Wirkung setzt schneller ein. 
Am allerbesten Schluckt man einfach den Beutelinhalt auf einmal herunter oder aber man teilt die Menge des Kamagra Oral Jelly einfach bei Bedarf auf. Sollte nur die Hälfte eines Beutels gebraucht werden so kann der Rest einfach im Kühlschrank aufbewahrt werden, bei Bedarf kann man auch nach einer Weile noch die restliche Dosis zu sich nehmen.


Kamagra Soft Tabletten, 100mg Sildenafil
Kamagra Soft Tabletten

Kamagra Soft-Tabletten

– Anwendung gegen Erektionsstörungen: 20 Minuten vorher einnehmen
– Die höchste gesamte Wirkungsdauer betrögt 6 Stunden
Eine weitere sehr angenehme Variante der Einnahme bieten die Kamagra Soft-Tabletten, diese müssen im Gegensatz zu den Kamagra Original-Tabletten nicht geschluckt werden, sondern können im Mund aufgelöst werden. Die Wirkung gegen Potenzstörungen ist identisch, jedoch gefällt es vielen Männer besser die fruchtigen Kamagra Soft-Tabletten in verschiedenen Geschmackrichtungen im Mund zergehen zu lassen. Eine diskrete Einnahme ist durch die „Tarnung“ als Lutschtablette auch gegeben. Einfach 20 Minuten vor dem Sex einnehmen und dann kann es losgehen.

Kamagra-Brausetabletten
– Anwendung gegen Erektionsstörungen: 5 Minuten vorher einnehmen
– Die höchste gesamte Wirkungsdauer betrögt 6 Stunden
Das Potenzmittel als Brausetablette bringt die allerbequemste Einnahmeart mit sich, einfach in einem Glas Wasser auflösen und schon hat man ein fruchtiges Orangen-Getränk. Ein enorm schnelles Einsetzen der Wirkung ist der nächste Vorteil dieser Methode, auf leeren Magen getrunken setzen die Kamagra Brausetabletten sofort ihre Wirkung frei, ansonsten vergehen jedoch auch nur einige Minuten. Der Wirkstoff Sildenafil der Kamagra Brausetabletten geht schnellstmöglich in den Blutfluss über.

Kamagra Polo-Tabletten
– Anwendung gegen Erektionsstörungen: 5 Minuten vorher einnehmen
– Die höchste gesamte Wirkungsdauer betrögt 6 Stunden
Natürlich sind die Kamagra Tabletten auch zum Lutschen oder Kauen erhältlich, die vorab genannten Viagra Generika müssen geschluckt werden oder im Mund zergehen, durch das langsame Auflösen im Mund gelangt das Potenzmittel über die Schleimhäute ins Blut. Kamagra Soft Tabletten können durch eine verbesserte Zusammensetzung jedoch problemlos zerkaut werden und es breitet sich eine feinen Geschmacksrichtungen dabei aus.

Schluss
Jetzt liegt es nur noch an Ihrem persönlichen Geschmack, wählen Sie das Potenzmittel Ihrer Wahl und bestellen noch heute. Kein hoher Preis, leichte Einnahmevarianten, eine starke Wirkung. Nur Mut mit Kamagra können Sie wieder ohne lange zu Planen schönen und ausdauernden Geschlechtsverkehr genießen.

Erfahrungsbericht über die Wirkung / Einnahme von Kamagra

Categories:

Wahrscheinlich leiden viele Männer darunter. Doch als Betroffener konnte ich nicht so einfach damit umgehen, im Bett langsam aber sicher eine Niete zu werden. Eine Erektion zu bekommen war für mich zur Seltenheit geworden. Potenzprobleme hatte ich vorher nie gekannt. Mit dem besten Freund wollte ich genauso wenig darüber sprechen, wie mit meinem Arzt. Ich habe mich einfach geschämt. Dazu kamen noch die Beziehungsprobleme, die sich daraus ergaben.

Meine Frau versuchte zwar, zu verstehen, dass ich nicht wirklich etwas für die Situation kann. Verständlicherweise wurde aber auch sie mit der Zeit immer frustierter. Ich hatte Angst sie zu verlieren. An einen Mann, der noch kann! Dabei hatte ich mich vorher gar nicht als solchen Versager wahrgenommen. Seit meiner Jugend treibe ich viel Sport, ernähre mich gesund und leide auch unter keiner garvierenden Krankheit. Sicher wurde der Stress im Job immer mehr, aber dass es so ausartet, hätte ich mir nie träumen lassen. Ich dachte immer nur unsportliche und ungesunde Männer können Potenzprobleme haben.

Da ein Gang zum Arzt für mich unmöglich erschien und mit großer Scham verbunden war, suchte ich Potenzmittel online. Irgendwann stieß ich auf Kamagra. Es sollte gegen die Erectyle Disfunction helfen. Auch mancher Erfahrungsbericht von anderen Männern machte mir Mut. Kamagra kaufen, schrieen förmlich alle Geister plötzlich um mich herum.

Kamagra beinhaltet den gleichen Wirkstoff wie Viagra, nämlich Sildenafil. Da ich nichts zu verlieren hatte, bestellte ich die Potenzmittel online. Es war sehr einfach und unkompliziert. Ich konnte weitestgehend anonym bleiben. Potenzmittel online zu erwerben geht so einfach, da man direkt mit einem Arzt über ein Formular oder Videochat kommunizieren kann. Dieser schätzt, genau wie der Arzt vor Ort, ein, ob der Wirktstoff wirklich gebraucht wird. Bei mir stimmte er glücklicherweise auch zu.

Sollte die psychische Belastung nun ein Ende haben? Die klare Antwort lautet: Ja! Denn schon wenige Tage später trafen die Tabletten ein und mein Experiment begann.

Noch am selben Abend wollte ich meine Frau überraschen. Ihr hatte ich bis dato nichts von Kamagra erzählt. Ich wollte sie nicht enttäuscht sehen, falls es nicht klappte. Unsere Ehe leidete so schon sehr unter der Situation.

Nach dem Abendessen nahm ich eine Tablette. Laut Packungsanweisung sollte schon in der nächsten halben Stunde eine Wirkung erzielt werden. Vielleicht wegen des fettigen Essens oder meinem inneren Stress gegenüber der erhofften Wirkung wegen – es wirkte nicht direkt nach dieser Zeit. Als ich dann aber schon dachte, dass es eben rausgeschmissenes Geld war und mich damit abfand, überkam mich ein Gefühl der Wärme. Ich musste kurz auf den Balkon gehen, um mich abzukühlen. Dazu nahm ich noch ein Glas Wasser zu mir. Ich hatte gelesen, dass der Alkoholkonsum der Wirkung entgegenstehen kann.

Und dann passierte, was ich schon kaum mehr für möglich gehalten hatte. Ich dachte an den Sex mit meiner Frau und plötzlich regte sich etwas untenrum. Da ich dieses Gefühl schon so lange nicht mehr hatte und nach und nach wirklich geil wurde, näherte ich mich meiner Frau an. Diese Nähe sorgte nur noch mehr dafür, dass meine Erektion immer härter wurde. Kamagra hatte seine Wirkung nicht verfehlt.

Genauso glücklich über die Wendung war meine Frau. Wir hatten den besten Sex seit langem. Und das Beste war, dass die Erektion wirklich lange anhielt. Das kenne ich so von früher nicht. Auch nach dem Orgasmus war ich wieder bereit für die nächste Runde Sex.

Durch diesen einen Abend hat sich meine Ehe nun wieder in die absolut positive Richtung entwickelt. Meine Selbstzweifel sind verschwunden, die Verlustängste meiner Frau gegenüber auch. Nun ist ein großer Stein, der mich belastete einfach abgefallen. Zwar steht „er“ auch nicht allein durch die heißen Gedanken auf, aber mit Einnahme Potenzmittel habe ich seitdem keine Probleme.

Mal kommt meine Frau mit leichten Andeutungen, dann ich. Schnell wird dann die Tablette eingeworfen und während der Wirkzeit machen wir uns schon Lust auf mehr. Kamagra hat meine Ehe gerettet und mein Selbstwertgefühl gerettet. Ich bin sehr froh, diesen Weg gegangen zu sein.

Erfahrungsbericht über die Wirkung / Einnahme von Tadalafil Tabletten

Categories: Tags:
tadalafil 20mg

Ich kann mich erinnern, dass ich vor einigen Jahren überhaupt keine Probleme in Sachen Sex und Erektionen hatte. Immer war ich mein ganzes Leben sportlich aktiv gewesen. Hatte keine nennenswerte Krankheit oder irgendwelche anderen Wehwehchen. Wenn ich hörte, dass Männer in meinem Alter Schwierigkeiten mit ihrer „Standfestigkeit“ hatten, atmete ich beruhigt auf und dachte: „Dir passiert so etwas garantiert nicht! Alles nur eine Frage des starken Willens!“ Naja, und wenn ich ganz ehrlich bin, hatten weder ich, noch meine damaligen Partnerinnen in dieser Hinsicht etwas zu beklagen.

Irgendwann gingen die Potenzprobleme aus heiterem Himmel los. Ich machte mir Sorgen und wurde nachdenklich. Dabei war ich gerade mal 45 Jahre alt und nun passierte mir so was? Auf einmal verstand ich die Welt nicht mehr. Verzweiflung und Selbstvorwürfe machten sich breit und stürzten mich in eine depressive Phase. Immer wieder stellte ich mir vor, wie ich dem Arzt gegenübersitze und dieses unangenehme Thema mit ihm besprechen muss. Das Ganze war mir so wahnsinnig peinlich und ich wäre am liebsten in den Erdboden versunken. Wer Potenzprobleme schon selbst mal erlebt hat, kann sich bestimmt vorstellen, wie ich mich gefühlt haben muss.

Ich wusste auch gar nicht, wie ich dieses sensible Thema mit meiner Frau besprechen sollte. Sie war nämlich wahnsinnig gefrustet, kam sexuell gesehen kaum noch auf ihre Kosten und entfernte sich immer mehr von mir. Sobald wir versuchten befriedigenden Geschlechtsverkehr zu haben, klappte eigentlich gar nichts mehr. Mit anderen Worten: Im Bett herrschte totale Flaute und unserer einst so harmonischen Ehe, drohte unweigerlich das „Aus“.

Der Wille und die Lust waren durchaus noch bei mir vorhanden. Nur meine Manneskraft und meine unerschütterliche Standhaftigkeit waren mit einem Male vollständig verschwunden. Ich zog mich immer mehr in mein Schneckenhaus zurück und im Problemeverdrängen war ich Weltmeister geworden. Dabei merkte ich gar nicht, wie ich den Schaden mit meiner Verhaltensweise nur noch vergrößerte. Dass es so in unserer Ehe nicht weitergehen konnte, war uns beiden mehr als bewusst.

Zum Einen, konnte ich diese psychische Belastung auf Dauer nicht mehr aushalten. Zum Anderen waren massive Beziehungsprobleme wirklich das Letzte, was ich für mich und meine Frau wollte. Sie dachte, dass sie für mich sexuell unattraktiv geworden sei oder, dass ich mich wohlmöglich mit anderen Frauen treffen würde. Aber das war natürlich nicht der Fall und wäre für mich auch niemals infrage gekommen. Ich liebte meine Frau über alles und es tat mir verdammt weh, sie dermaßen leiden zu sehen. Irgendwann fasste ich mir ein Herz und vertraute mich meinem besten Freund an.

Dieser wirkte bei dem pikanten Thema überraschend entspannt und meinte: „Du hast eine erectyle Disfunction, so wie ich damals. Mir hat da Cialis immer super geholfen. Also bleib ganz cool und besorg dir das wirksame Potenzmittel rezeptfrei aus der Online-Apotheke!“ Ich wurde hellhörig. Zumal ich schon einmal vor geraumer Zeit aus Neugierde, Kamagra Tabletten ausprobiert und eine Zeit lang eingenommen hatte. Dieses Mittel erschien mir jedoch etwas zu stark und war deshalb nicht das Richtige für mich.

Tadalafil Tabletten hatten ihm also geholfen? Und ich konnte das vielversprechende Potenzmittel unkompliziert und sogar online bestellen? Das war einfach zu genial, um wahr zu sein. Wenn ich Tadalafil kaufen würde, würden sich meine derzeitigen Beziehungsprobleme einfach in Luft auflösen. Schon bald würde ich wieder heftigen und ausdauernden Sex mit meinem Schatz haben dürfen. Dessen war ich mir absolut sicher! Die lebhaften und extrem lustvollen Bilder in meinem Kopf schenkten mir neue Zuversicht und gaben mir jede Menge Hoffnung.

Ich bestellte mir also Tadalafil 20mg im besagten Online-Versand. Dann nahm ich Tadalafil vorschriftsmäßig ein und wartete, was passiert. Schon bald bemerkte ich eine äußerst zufriedenstellende Reaktion meiner Manneskraft. Mein bestes Stück begann, zu einer stattlichen Größe heranzuwachsen und sich zu behaupten. Ich war endlich in der Lage, meine harte Erektion lange zu halten und den Höhepunkt sogar noch um Einiges hinauszuzögern. Tadalafil kaufen, hatte sich für uns mehr als gelohnt.

Ich habe gut daran getan, meine Potenzmittel online zu kaufen und kann sie jedem Mann nur wärmstens weiterempfehlen. Meine psychische Belastung ist gänzlich verschwunden und die ständigen Potenzprobleme gehören endlich der Vergangenheit an. Mit meiner Frau darf ich endlich wieder lang andauernden Sex genießen, dank der Potenzmittel online und Tadalafil. Tadalafil Tabletten haben mir mein verlorenes Selbstbewusstsein zurückgegeben und mich auf der ganzen Linie gestärkt.

Das wirksame Potenzmittel Cialis hat dafür gesorgt, dass meine Frau mich wieder als „ganzen Kerl“ wahrnimmt und spüren kann. Zudem harmoniert meine Ehe wieder wie am Anfang und wir sind jetzt total happy. Wir können uns nun unserer Lust mehrmals die Woche hingeben und genießen die Zweisamkeit umso mehr! Das erforderliche Potenzmittel online zu kaufen, war wirklich eine tolle Idee. Es hat meinem Leben einen neuen Sinn gegeben, den wir nun voll und ganz auskosten dürfen. Um keinen Preis der Welt möchte ich die positiven Erfahrungen mit Tadalafil Tabletten mehr missen!

Sex im Alter

Categories: Tags:

Im Alter verändern sich viele Dinge wie auch der Körper beziehungsweise die Sexualität. Viele Männer leiden daher auch immer mal wieder an Potenzschwierigkeiten. Hierbei spielt häufig auch der Kopf eine Rolle. Denn in vielen Fällen haben die Gedanken darüber, dass sich der Körper verändert, einen großen Einfluss auf die Sexualität. Doch grundsätzlich lässt sich eine Vielzahl dieser Probleme lösen. Hierfür müssen diese jedoch zunächst erkannt und anschließend besprochen werden.

Vielen Männern fällt es schwer, sich mit faltiger Haut, einigen Fettpölsterchen und auch einer schlechteren Kondition abzufinden. Und so ist es häufig der Fall, dass sie sich dann selber nicht mehr als attraktiv ansehen. Dieses verminderte Selbstbewusstsein erschwert es körperlichen Kontakt zum Partner aufzubauen. Häufig führen jedoch auch diverse chronische Krankheiten zu einer Veränderung der Sexualität. So erschweren zum Beispiel Hüftschmerzen oder auch Atemprobleme bei Anstrengung das Liebesspiel. Somit muss man sich im Alter schon etwas umstellen beziehungsweise anpassen. Denn wenn andere und nicht so anstrengende Stellungen ausprobiert werden, ist es durchaus möglich auch im Alter noch regelmäßig Sex zu haben. Auch sollte das Tempo dementsprechend angepasst werden, damit bei Partner die Nähe genießen können.

Die männliche Sexualität im Alter
Ungefähr die Hälfte aller 40 bis 70-Jährigen Männer berichten, dass sie schon einmal oder auch dauerhaft unter Erektionsstörungen gelitten haben. Dies bedeutet, dass der Penis nicht mehr wie früher steif wird, oder eben den erigierten Zustand nicht wie gewünscht halten kann. Dieser Zustand kann gerade bei Männern am Selbstvertrauen kratzen. In den meisten Fällen liegt die Ursache hierfür in diversen chronischen Erkrankungen der Betroffenen, wie zum Beispiel Diabetes oder auch Arteriosklerose. Hierbei kommt es zu einer Verkalkung der Gefäße im Penis.

Und dies führt dazu, dass nicht mehr ausreichend Blut die Schwellkörper erreichen kann. Diese sogenannten erektilen Dysfunktionen werden in vielen Fällen mit sogenannten PDE-5-Hemmern behandelt. Der bekannteste Vertreter dieser Medikamentengruppe ist sicherlich Viagra. Des Weiteren können aber auch diverse mechanische Hilfsmittel wie zum Beispiele ein Penisring oder auch eine Penispumpe zu einer Verbesserung der Situation führen. Im Alter ist der Penis jedoch häufig nicht so schnell erregbar und viele Männer brauchen auch länger, um einen Orgasmus zu bekommen. Doch diese Tatsache ist nicht unbedingt ein Nachteil. Denn wenn der Akt länger dauert, hat gerade die Frau auch länger etwas davon, kann mehr Erregung aufbauen und ebenfalls ihren Höhepunkt erreichen.

Wie wichtig ist Verhütung im Alter?

Nach den sogenannten Wechseljahren kann eine Frau nicht mehr schwanger werden und dementsprechend auch kein Kind mehr bekommen. Diese Tatsache ist für viele Paare zunächst schwierig, hat aber auch einen Vorteil. Denn so muss nicht mehr auf die Verhütung geachtet werden. Somit kann der Geschlechtsverkehr völlig ohne Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft stattfinden. Dennoch sollte während der Wechseljahre auch etwas Vorsicht geboten sein. Denn wenn der Zyklus in den Wechseljahren noch nicht komplett zum Erliegen gekommen ist, kann es in seltenen Fällen dennoch zu einer Schwangerschaft kommen.

Denn durch die unregelmäßigen Zyklen kann eine mögliche fruchtbare Phase nicht mehr so ideal vorausgesagt werden. In dieser Phase sollten zur Verhütung Kondome, Vaginalringe oder auch Diaphragmen genutzt werden. Zudem kann auch eine Spirale dabei helfen, dass eine Frau nicht ungewollt schwanger wird. Und diese hat den Vorteil, dass der weibliche Hormonhaushalt nicht sehr stark beeinflusst wird.

Achtung vor Krankheiten

Auch im Alter spielen Verhütungsmittel, neben dem Verhindern einer Schwangerschaft, eine weitere wichtige Rolle. Denn so können sich die beiden Partner vor eventuellen sexuell übertragbaren Krankheiten schützen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn im Alter noch einmal ein neuer Partner kennengelernt wird oder auch eine rein sexuelle Beziehung besteht. Ist man hingegen schon viele Jahre zusammen und verheiratet, spielen Verhütungsmittel für diese Zwecke eher keine wichtige Rolle mehr. Um sexuell übertragbare Krankheiten zu verhindern, sollte ein Kondom verwendet werden. Dieses schützt die beiden Partner zum Beispiel vor Gonorrhoe, Chlamydien. Syphilis oder auch Genitalherpes.

Die Rolle der Gesellschaft

Der Gedanke, dass die Eltern oder sogar die Großeltern noch Geschlechtsverkehr haben, ist für junge Menschen eher befremdlich. Dennoch ist körperliche Nähe im Alter sehr wichtig und eigentlich hat jeder erwachsene Mensch ein Recht auf Sexualität. Und dieses Recht sollte ihnen auch von niemandem abgesprochen werden. In der heutigen Zeit bekommt auch die Pflegepolitik mehr und mehr dieses Denken. So ist es in einigen Pflegeeinrichtungen bereits möglich, dass sich ein Paar in höherem Alter zurückziehen kann und die nötige Privatsphäre erhält.

Erfahrungsbericht Dapoxetine Tabletten

Categories:
Stellt man sich vor, dass meine Freundin auch nach acht Jahren Beziehung noch mehrmals die Woche mit mir schlafen will, so stehe ich wahrscheinlich als absoluter Glückspilz da. Doch ganz so war das leider lange Zeit nicht. Zwar bin ich wahnsinnig glücklich darüber, dass sie mich noch nicht wegen meiner schlechten Kondition im Bett verlassen hat und mich immernoch will, aber mit mir selbst bin ich sehr unzufrieden gewesen. Denn ich konnte ihr nicht das bieten, was sie brauchte und verdient hätte. Auch für mich war der Sex eine ganze Weile lang nicht wirklich befriedigend – trotz Orgasmus.

Das lag daran, dass ich schon nach dreißig Sekunden gekommen bin. Im Durchschnitt. Es gab auch Tage, wenn wir mal einige Zeit Pause hatten, da spritze ich schon nach zehn bis zwanzig Sekunden einfach ab. Über ein entstandenes Gefühl beim Sex brauchen wir da ja nicht reden. Etwas Pause und nächste Runde – fast selbes Spiel. Ich bin nach etwa vier bis fünf Minuten gekommen. Und meine Freundin noch gar nicht. Man(n) entwickelt dann zwar seine Techniken, zum Beispiel erst ganz zum Schluss reinstecken, aber auf Dauer ist das verständlicherweise auch nichts. Und mit Anfang dreißig schon Sex haben, nur um der Befriedigung Willen war auch nicht das Gelbe vom Ei.

Ein Kollege empfahl mir vorher schon einmal Super Kamagra. Dieses besteht aus 60mg Dapoxetine und 100mg Sildenafil. Das Sildenafil brauchte ich, da ich aufgrund meiner sexuellen Verfassung schon gar keinen mehr hochbekam und mich als Versager fühlte. Erektionsprobleme und kurzer Sex? Wahnsinniger Lottogewinn! Das Dapotextine sollte für eine längere Dauer des Aktes ohne zu schnelles Abspritzen sorgen. Eine Tablette nahm ich ab und an ein, wenn ich Angst hatte, wieder keinen hochzubekommen. Der positive Nebeneffekt war die längere Dauer.

Nach etwa einer Stunde merkte ich die Wirkung meist durch ein Wärmegefühl. Auch der Akt an sich dauerte nun statt dreißig Sekunden auch mal drei Minuten. Für meine Freundin und mich war das natürlich schon ein echter Gewinn. Das führte dazu, dass ich auch Dapotextine Tabletten online kaufen wollte. Erektionsprobleme konnte meine Freundin mittlerweile super verstehen, sodass sie auch super dafür sorgen konnte, dass sie nicht mehr bestehen. Also bestellte ich Dapotextin Tabletten online und wollte sehen, was diese allein, etwas höher dosiert, bewirken.

Gleich am Tag ihrer Ankunft warf ich mir nachmittags nach der Arbeit eine Tablette Dapotextine ein. Nach einer Stunde fühlte ich mich aufgekratzt und hibbelig. Da meine Freundin noch nicht da war, sah ich mit ein paar heiße Filmchen an und legte Hand an. Da wir zwei Tage zuvor Sex hatten, was für mich eine kleine Abstinenz darstellt, kam ich recht schnell. Aber für meine Verhältnisse doch erst nach langen zwei Minuten. Am Abend, etwa drei Stunden nach der Einnahme, verspürte ich immernoch diese Hibbeligkeit. Aber auch Lust auf meine Freundin. Ich spürte bei unserem Sex seit langem wieder mehr. Denn ich konnte sie ganze fünf Minuten oder mehr nehmen, ohne gleich zu kommen.

Doch da musste noch mehr sein. Also legte ich am Wochenende und unserem gemeinsamen freien Tag noch eine Schippe drauf. Ich nahm Super Kamagra und eine Dapotextine Tablette zusammen ein. Schon nach etwa einer halben Stunde kam eine Wirkung zustande, die ich so nicht erwartet hatte. Ich hatte Schweißausbrüche, fühlte mich wieder hibbelig, aber viel mehr als beim letzten Mal. Dazu wurde mir leicht schwindelig. Das alles legte sich nach zwanzig Minuten wieder und wir konnten loslegen. Nach einer halben Stunde Sex mit einer Erektion, die so stark war, wie nie zuvor, konnte ich immernoch nicht kommen und musste schon mit der Kondition kämpfen. Nach 45 Minuten schließlich ein starker Orgasmus. Dafür haben sich die Nebenwirkungen vom Anfang gelohnt.

 Nach oben